nach oben

SG Pforzheim/Eutingen

Das Hinspiel gegen Plochingen endete 22:22. Diesmal möchte die SG mit Marius Hufnagel (am Ball) beide Punkte einfahren.  Pz-Archiv, Becker
Sport regional

Handball-Oberliga: SG Pforzheim/Eutingen mit personellen Problemen in Plochingen

Pforzheim. Nach der Niederlage des TV Willstätt bei TuS Steißlingen haben sich der TSV Baden-Baden und die SG Pforzheim/Eutingen an der Tabellenspitze der Handball-Oberliga Baden-Württemberg etwas absetzen können. Dies ist für die Pforzheimer schon deshalb beruhigend, weil nach zwei Heimspielen nun auf Alexander Lipps und seine Mannen beim TV Plochingen wieder eine ganz schwere Auswärtsprüfung wartet. ... mehr

Julian Broschwitz. Foto: Hennrich
Sport regional

Handball-Oberliga: SG Pforzheim/Eutingen siegt 36:28 gegen Deizisau

Pforzheim. Mit einer starken Vorstellung unterstrichen die Handballer der SG Pforzheim/Eutingen ihre Aufstiegsambitionen in der Oberliga. Mit einem nie gefährdeten 36:28 setzte man sich gegen den Vorletzten TSV Deizisau durch. Das Hinspiel hatten die Mannen aus der Goldstadt überraschend deutlich mit 23:29 verloren. Jetzt galt es auch, diese Schmach zu tilgen. ... mehr

Vor allem in der Schlussphase konnte Dominic Seganfreddo von der SG Pforzheim/Eutingen sein Trefferkonto gegen Neckarsulm aufstocken.   Ripberger
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen schlägt Neckarsulm deutlich mit 29:15

Mit einem 29:15 (14:9)-Sieg gegen die Neckarsulmer Sport-Union verlängerten die Handballer der SG Pforzheim/Eutingen ihre Erfolgsserie und untermauerten ihre Platzierung in der Spitzengruppe der Oberliga. Dabei hatten die Gäste mit Borchardt, Göppele, Schreider, Hofacker, Gohley und Mahl gleich sechs Akteure mit Bundesligaerfahrung (Rostock, Wetzlar und Horkheim) in ihren Reihen. ... mehr

In bestechender Form: SG-Spieler Sandro Münch.
Sport regional

Handball-Oberliga: SG Pforzheim/Eutingen setzt weiter auf volle Attacke

Pforzheim. Mit einer Serie von 12:2 Punkten und seit sieben Spielen ohne Niederlage hat sich die SG Pforzheim/Eutingen nunmehr fest in der Spitzengruppe der Handball-Oberliga Baden-Württemberg etabliert. In zwei Heimspielen in Folge kann die Truppe von Alexander Lipps nunmehr den Wiederaufstieg rechtfertigen und den zweiten Tabellenplatz weiter zementieren, das erste Mal am Samstagabend in der Bertha-Benz-Halle zur gewohnten Anwurfzeit um 20 Uhr gegen die NSU Neckarsulm. ... mehr

Symbolbild dpa
Sport regional

A-Jugend-Handballer der SG Pforzheim/Eutingen verspielen guten Start

Zweibrücken. Dämpfer für die A-Jugend-Handballer der SG Pforzheim/Eutingen im Kampf um Platz zwei, der zur Teilnahme an der DM-Endrunde in der A-Jugend-Bundesliga berechtigt. Die Mannschaft von Trainer Alexander Lipps verlor am Samstag das Auswärtsspiel beim stark aufspielenden SV Zweibrücken mit 24:34 – und das, obwohl man klasse in die Partie gestartet war. ... mehr

Elf Treffer steuerte Sandro Münch zum Auswärtssieg der SG bei.  Ripberger
Sport regional

Sandro Münch führt SG Pforzheim/Eutingen zum 32:24-Auswärtssieg

Nach dem ärgerlichen Remis gegen Willstätt ging die SG Pforzheim/Eutingen am Samstagabend die Auswärtspartie in der Handball-Oberliga Baden-Württemberg beim TSB Schwäbisch Gmünd hochkonzentriert an und gewann am Ende nach einer souveränen Leistung auch verdient mit 32:24 (15:13). Bester SG-Werfer war Sandro Münch, der vor allem nach der Halbzeit bestens aufgelegt war, mit elf Treffern. Mit dem zehnten Saisonsieg bleibt die Mannschaft von Trainer Alexander Lipps (23:11 Punkte) dem Spitzenreiter TVS Baden-Baden (26:8) weiterhin auf den Fersen. „Wir hatten in jeder Halbzeit eine kurze Phase, in der es nicht so lief, aber die haben wir jeweils gut gelöst. ... mehr

Auf der Suche nach der Lücke in der Willstätter Abwehr war die SG Pforzheim/Eutingen – hier Sandro Münch am Ball – nicht immer erfolgreich.
Sport regional

Auf Handball-Oberligist SG Pforzheim/Eutingen wartet ein rauer Gegenwind

Pforzheim. Das war nicht der Ruck, den sich der Anhang der SG Pforzheim/Eutingen zum Auftakt der Rückrunde in der Handball-Oberliga erhofft hatte. Statt mit einem Sieg im Verfolgerduell gegen den TV Willstätt auf den zweiten Tabellenplatz der Oberliga vorzurücken, mussten sich die SGler gegen die Südbadener, gegen den man bereits in der Vorrunde zwei Punkte liegen ließ, mit einem 23:23 begnügen. ... mehr

Auf der Suche nach der Lücke in der Willstätter Abwehr war die SG Pforzheim/Eutingen – hier Sandro Münch am Ball – nicht immer erfolgreich. Foto: Ripberger
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen verspielt gegen Willstätt Vier-Tore-Führung

Pforzheim. Enttäuschte Gesichter bei den Handballern der SG Pforzheim/Eutingen: Zum Rückrundenauftakt hat das Oberliga-Team von Coach Alexander Lipps das Heimspiel gegen den direkten Konkurrenten TV Willstätt in den letzten Minuten aus der Hand gegeben. 23:23 stand es am Ende. „Das ist klar ein verlorener Punkt“, ärgerte sich Lipps nach dem Spiel. ... mehr

Die Defensive als Prunkstück: Am SG-Abwehrriegel beißen sich die Gegner schon mal die Zähne aus. Foto: PZ-Archiv/Becker
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen in Oberliga dank Abwehrbollwerk oben dabei

Pforzheim. Rundum zufrieden sind sie bei der SG Pforzheim/Eutingen mit der Vorrunde in der Handball-Oberliga wahrlich nicht. Dass das Team dennoch auf Tabellenplatz zwei – einem Aufstiegsrang – steht, verrät wenig über die wechselhaften Leistungen des Drittliga-Absteigers und viel über die Ausgeglichenheit der Spielklasse. Acht Tage vor dem Rückrundenstart mit einem Heimspiel gegen den direkten Konkurrenten TV Willstätt (Samstag, 13. Januar, 20.00 Uhr) zieht die PZ eine Zwischenbilanz für den Oberligisten. ... mehr

Grübelnd beobachtet SG-Trainer Alexander Lipps (Zweiter von links) mit seinen Einwechselspielern die Partie gegen Baden-Baden. ripberger
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen verliert gegen Baden-Baden verdient mit 29:31

Die SG Pforzheim/Eutingen bleibt in der Handball-Oberliga Baden-Württemberg eine Wundertüte. Nach zwei starken Vorstellungen folgte am Samstagabend im Spitzenspiel gegen den TVS Baden-Baden der erneute Rückschlag. Der 31:29 (15:12)-Erfolg der Gäste geht in Ordnung, auch wenn die SG in einer turbulenten Schlussphase noch die Chance auf zumindest einen Punkt hatte. ... mehr