nach oben
Der US-amerikanische Freestyle-BMX-Fahrer Dave Mirra zeigt am 19.06.2005 bei einem Demonstrations-Wettbewerb während der BMX-Supercross-Weltmeisterschaften in Aigle in der Schweiz sein Können.
Der US-amerikanische Freestyle-BMX-Fahrer Dave Mirra zeigt am 19.06.2005 bei einem Demonstrations-Wettbewerb während der BMX-Supercross-Weltmeisterschaften in Aigle in der Schweiz sein Können. © dpa/Archiv
05.02.2016

BMX-Star David Mirra mit 41 Jahren gestorben

Der BMX-Star Dave Mirra ist im Alter von 41 Jahren gestorben. Der US-Sportler habe sich offenbar in seinem Truck das Leben genommen, teilte die Polizei von Greenville (US-Bundesstaat North Carolina) am Donnerstag auf Facebook mit. «Wir trauern um den Verlust eines tollen Freundes und wunderbaren Menschen, der mit seinem Talent so viele Menschen weltweit berührt hat», sagte der Bürgermeister der Stadt, Allen Thomas.

In der BMX-Welt galt Mirra als Legende. Er gewann bei den X-Games, bei denen sich die besten Extremsportler der Welt treffen, insgesamt 24 Medaillen und hielt damit bis 2013 den Rekord. Vor einigen Jahren beendete der Sportler seine Karriere. Er moderierte außerdem von 2004 bis 2005 die MTV-Show «Real World». Mirra hinterlässt seine Frau und zwei Kinder.