nach oben
Bruno Mars 2016 im Staples Center in Los Angeles. Foto: Chris Pizzello
Bruno Mars 2016 im Staples Center in Los Angeles. Foto: Chris Pizzello
14.08.2017

Bruno Mars von Teenagern als Visionär geehrt

Los Angeles (dpa) - Popsänger Bruno Mars («That's What I Like») ist von Amerikas Teenagern als Visionär gewürdigt worden. Bei der Vergabe der Teen Choice Awards am Sonntagabend in Los Angeles wurde Mars für seine Musik als weitsichtig und innovativ geehrt.Der fünffache Grammy-Gewinner machte am Wochenende auch als Spender Schlagzeilen. Den Opfern von bleiverseuchtem Trinkwasser in der Stadt Flint (US-Bundesstaat Michigan) versprach er eine Million Dollar (846 000 Euro) von den Einnahmen seiner Tour.

Den Visionärs-Preis der Teenies begrüßte der Musiker aus Honolulu (Hawaii) mit den Worten «dies bedeutet mir so viel. Ich wünschte, ich könnte bei Euch sein.» Mars ist derzeit mit seiner «24K Magic»-Tour unterwegs. Er schaltete sich über Video in die vom TV-Sender Fox übertragene Vergabe-Zeremonie ein.