nach oben
Die Kandidaten beim Einzug ins «Promi Big Brother»-Haus. Alphonso Williams (1.Reihe,l-r), Castingshow-Sieger, Fürst Heinz von Sayn-Wittgenstein, Selfmade-Millionär, Nicole Belstler-Boettcher, Schauspielerin, Johannes Haller (2.Reihe,l-r), Model, Pascal Behrenbruch, Leichtathletik-Europameister,Sophia Vegas, Reality-Star, Katja Krasavice (3.Reihe,l-r), Webvideoproduzentin, Chethrin Schulze, Flirt-Expertin, Mike Shiva, Hellseher. Die Reality-Show startet am 17.08.2018 bei Sat.1. © Willi Weber/Sat.1/dpa
16.08.2018

Die ersten Promis haben das «Big Brother»-Haus bezogen

Köln. Tür zu, Tschüss Außenwelt: Vor der Eröffnungsshow am Freitag sind die ersten Kandidaten bereits in das «Promi Big Brother»-Haus in Köln gezogen.

Sonderlich gemütlich leben sie dort aktuell allerdings nicht. Die bislang neun Insassen des TV-Knastes hausen auf einem dreckigen, 70 Quadratmeter großen und «Baustelle» genannten Areal, wie Sat.1 am Donnerstag erklärte. Es gibt keine Betten und kein Badezimmer, nur ein Campingklo, eine Feuerstelle und einen Kalt-Wasserhahn. Der Einzug ging demnach bereits am Mittwoch vonstatten. Die Eröffnungsshow zeigt Sat.1 am Freitag (20.15 Uhr).

Bildergalerie: So sieht es im «Promi Big Brother»-Haus aus

Die neun bereits bestätigten Kandidaten der neuen Staffel sind TV-Sternchen Chethrin Schulze (26), «Immobilienfürst» Heinz von Sayn-Wittgenstein (64), «Bachelorette»-Teilnehmer Johannes Haller (30), Reality-Show-Veteranin Sophia Vegas (30), Leichtathletik-Europameister Pascal Behrenbruch (31), Hellseher Mike Shiva (54), YouTuberin Katja Krasavice (22), DSDS-Sieger Alphonso Williams (56) und Schauspielerin Nicole Belstler-Boettcher (55). Drei weitere «Secret Bewohner» sollen am Freitag dazukommen.

Um die Frage, wie es mit den nun auf der kargen «Baustelle» lebenden Promis weitergeht, macht Sat.1 vorerst noch ein Geheimnis. In den vergangenen Jahren war das «Big Brother»-Haus in zwei Bereiche aufgeteilt - einen armen und einen reichen.