nach oben
Die Tiger-Zwillinge Lenya (l) und Akina erkunden die Welt. Foto: Sebastian Willnow
Die Tiger-Zwillinge Lenya (l) und Akina erkunden die Welt. Foto: Sebastian Willnow
25.05.2017

Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya

Leipzig (dpa) - Die beiden kleinen Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya. Das Zoo-Team um Direktor Jörg Junhold taufte die weiblichen Jungtiere am Himmelfahrtstag in einer Zink-Wanne.Lenya bedeute «Die Strahlende», Akina «Die Frühlingsblume», erklärte Junhold. Die Namen waren in einem Publikumswettbewerb ermittelt worden. Es gingen mehr als 3500 Vorschläge aus dem In- und Ausland ein. Ein Online-Voting über die Top Ten der Vorschläge sei rund 8000 Mal angeklickt worden.

Die Amurtiger waren am 24. Februar zur Welt gekommen. Inzwischen bringen sie 10,5 und etwas mehr als 12 Kilogramm auf die Waage. «Wir haben zwei Wonneproppen», sagte Junhold. Die kleinen Tiger würden auch schon langsam ruppig, so dass es nicht mehr so einfach sei, sie auf den Arm zu nehmen. In freier Wildbahn leben laut Junhold nur noch rund 350 Amurtiger.