nach oben
Mann im Anzug: Ulrich Tukur. Foto: Boris Roessler
Mann im Anzug: Ulrich Tukur. Foto: Boris Roessler
03.01.2017

Ulrich Tukur schwört auf seinen englischen Anzug

Hamburg (dpa) - Dem Schauspieler und Musiker Ulrich Tukur (59) sind Anzüge heilig. «Ohne meinen alten englischen Anzug geht es nicht», sagte er der «Hamburger Morgenpost».«Mag die Welt um mich herum auch ästhetisch zur Hölle fahren und auf dem Scherbenhaufen verfallener Etikette ihren letzten Lipsi tanzen, wir trotzen der Sache.»

Im Januar gastiert Tukur mit seiner Band «Rhythmus Boys» im Hamburger St. Pauli-Theater erneut mit dem Programm «Let's Misbehave!» (Benehmen wir uns daneben!). Der Musiker betritt darin die Bühne ohne Hose, die ihm dann nachgereicht wird. «Und auch wenn wir Unsinn treiben, machen wir es nach Möglichkeit charmant und höflich in gut sitzenden Anzügen», sagte Tukur.

Im Fernsehen ist Tukur, der auch als «Tatort»-Kommissar Felix Murot im Ersten ermittelt, derzeit als Scharfschütze Dirk Stadler im ZDF-«Taunuskrimi» zu sehen. Die erste Folge von «Die Lebenden und die Toten» lag am Montagabend mit im Schnitt 6,06 Millionen Zuschauern (Marktanteil: 17,2 Prozent) bei den Einschaltquoten auf Platz eins. Der zweite Teil folgt am Mittwoch (4. Januar, 20.15 Uhr).