nach oben
Will auch gegen Barca Grund zum Jubel haben: Liverpool-Coach Jürgen Klopp. Foto Tobias Hase Foto: Tobias Hase
Will auch gegen Barca Grund zum Jubel haben: Liverpool-Coach Jürgen Klopp. Foto Tobias Hase Foto: Tobias Hase
01.05.2019

FC Liverpool mit guter Bilanz zum FC Barcelona

Barcelona (dpa) - Im Halbfinal-Kracher der Champions League tritt der FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp heute (21 Uhr/Sky/DAZN) beim FC Barcelona mit Superstar Lionel Messi an.Nach dem verloren Finale vom Vorjahr will Klopp mit den Reds erneut ins Endspiel. Der spanische Meister Barça steht zum ersten Mal seit vier Jahren im Halbfinale der Königsklasse.

DIE SITUATION DER CLUBS

Der FC Barcelona sicherte sich am Wochenende mit einem 1:0 gegen UD Levante vorzeitig die Meisterschaft. Es war der achte Liga-Titel in elf Jahren für die Katalanen. Mit seinem 34. Ligator machte Messi einmal mehr den Unterschied. Barça steht außerdem im spanischen Pokalfinale und peilt nun nach 2009 und 2015 das dritte Trophäen-Triple der Clubgeschichte an.

Der FC Liverpool liefert sich in der Premier League mit Manchester City einen dramatischen Zweikampf. Coach Jürgen Klopp wartet nach dreieinhalb Jahren in Anfield immer noch auf seinen ersten Titel. Zwei Spiele vor dem Saisonende liegen seine Reds als Tabellenzweiter einen Punkt hinter dem Titelverteidiger und müssen auf einen Patzer von Man City hoffen.

DER DIREKTE VERGLEICH

Während es für Jürgen Klopp die erste Begegnung mit dem FC Barcelona ist, sind die beiden Clubs schon achtmal aufeinander getroffen. Die Bilanz spricht für Liverpool. Dreimal gingen die Reds als Sieger vom Platz, dreimal trennte man sich unentschieden, und zweimal gewann Barça. In K.o.-Spielen setzte sich jedes Mal der FC Liverpool durch, der im Stadion Camp Nou noch nie verloren hat.

DAS SAGT KLOPP

«Ein Unentschieden wäre nicht das schlechteste Ergebnis», betont Klopp, der mit keinem seiner Teams bislang in Spanien gewinnen konnte. Sein Team werde «wie verrückt kämpfen», um erneut ins Finale zu kommen: «Wir träumen und versuchen alles.»