nach oben
Rafael Nadal hat erstmals seit Mai 2017 ein Spiel auf seinem Lieblingsbelag verloren. Foto: Francisco Seco/AP
Rafael Nadal hat erstmals seit Mai 2017 ein Spiel auf seinem Lieblingsbelag verloren. Foto: Francisco Seco/AP
11.05.2018

Nadal verliert in Madrid - Federer wieder Nummer 1

Berlin (dpa) - Rafael Nadal hat beim Tennis-Turnier in Madrid eine überraschende Niederlage kassiert und die Spitzenposition in der Weltrangliste an Roger Federer verloren. Der Spanier unterlag dem Österreicher Dominic Thiem im Viertelfinale mit 5:7, 3:6.Für Nadal war es die erste Niederlage auf Sand seit Mai 2017, als er in Rom ebenfalls im Viertelfinale gegen Thiem ausgeschieden war. Im Halbfinale wartet auf Thiem nun der Südafrikaner Kevin Anderson, der sein Viertelfinale gegen den Serben Duan Lajovi gewonnen hatte.

Nadal, der zuvor 50 Sätze nacheinander auf seinem Lieblingsbelag gewonnen und einen Uralt-Rekord von John McEnroe gebrochen hatte, verliert aufgrund der Niederlage seine Spitzenposition in der Weltrangliste an den Schweizer Federer. Allerdings könnte der Spanier bereits in einer Woche wieder auf den Tennis-Thron zurückkehren, wenn er das Turnier in Rom gewinnen sollte.