Debüt
Ersatzmann Hendrik Wagner feiert nach mehrtägiger Quarantäne sein EM-Debüt in der deutschen Handball-Nationalmannschaft. 

Handballer mit EM-Neuling Wagner gegen Schweden

Bratislava (dpa) - Ersatzmann Hendrik Wagner feiert nach mehrtägiger Quarantäne sein EM-Debüt in der deutschen Handball-Nationalmannschaft.

Der 24 Jahre alte Rückraumspieler vom Zweitligisten Eulen Ludwigshafen durfte nach zwei negativen PCR-Tests die Isolation verlassen und wurde von Bundestrainer Alfred Gislason für das dritte Hauptrundenspiel gegen den WM-Zweiten Schweden (18.00 Uhr/ARD) nominiert. Wagner war am vergangenen Sonntag für den zuvor positiv getesteten Julius Kühn zur EM gereist, musste sich nach der Ankunft in Bratislava aber wegen eines ebenfalls positiven PCR-Tests umgehend in Quarantäne begeben.