Martin Kaymer hat sich am zweiten Tag der Players Championship verbessert. Foto: Gerald Herbert/AP
Martin Kaymer hat sich am zweiten Tag der Players Championship verbessert. Foto: Gerald Herbert/AP

Kaymer bei Players Championship auf dem Weg nach vorn

2014 konnte Kaymer das Turnier in Florida gewinnen. Die Players Championship ist nach den vier Majors der wichtigste Einzel-Wettbewerb im Golfsport.

Die Führung im TPC Sawgrass teilen sich der Engländer Tommy Fleetwood und der Nordire Rory McIlroy mit jeweils zwölf Schlägen unter Par. Kaymer liegt acht Schläge dahinter. US-Superstar Tiger Woods erlebte indes am 17. Loch ein Desaster, schlug zwei Bälle ins Wasser und schaffte gerade so den Cut.

Ausgeschieden ist dagegen der deutsche Alex Cejka. Der 48-Jährige konnte sich mit zwei 73er-Runden nicht für die Schlusstage der Veranstaltung qualifizieren.