Alfred Gislason
Bundestrainer Alfred Gislason musste bislang elf Bundesliga-Profis nachnominieren. 

Keine weiteren Corona-Fälle bei deutschen Handballern

Bratislava (dpa) - Die deutschen Handballer sind wenige Stunden vor dem ersten EM-Hauptrundenspiel gegen Spanien von weiteren positiven Corona-Fällen verschont geblieben. Alle am Mittwochabend vorgenommenen PCR-Tests seien negativ ausgefallen, teilte der Deutsche Handballbund mit.

Da mittlerweile auch die drei Nachrücker Lukas Stutzke, David Schmidt und Tobias Reichmann zur Mannschaft gestoßen sind, stehen Bundestrainer Alfred Gislason im Duell mit dem Titelverteidiger (18.00 Uhr/ARD) 16 Spieler zur Verfügung.

Wenige Stunden vor dem Spiel gegen Deutschland sind zwei Spieler der spanischen Nationalmannschaft positiv getestet worden. Der ehemalige Bundesliga-Profi Joan Cañellas sowie Rückraumspieler Ian Tarrafeta fallen somit aus.