Thunder-Guard Dennis Schröder (l) behauptet sich mit dem Ball gegen Tobias Harris von den und Philadelphia 76ers. Foto:
Thunder-Guard Dennis Schröder (l) behauptet sich mit dem Ball gegen Tobias Harris von den und Philadelphia 76ers. Foto: Sue Ogrocki/AP

Schröder verliert mit Oklahoma gegen Philadelphia

Oklahoma City (dpa) - Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat mit den Oklahoma City Thunder in der nordamerikanischen NBA die dritte Niederlage hintereinander kassiert. Die Thunder mussten sich in eigener Halle den Philadelphia 76ers mit 104:108 (49:60) geschlagen geben.

Der 25-jährige Schröder erzielte 14 Punkte und verteilte sieben Assists. Superstar Russell Westbrook (23 Punkte/11 Assists/11 Rebounds) verbuchte sein 25. Triple-Double der laufenden Saison. Trotz der Niederlage belegt OKC mit einer Bilanz 38 Siegen und 23 Niederlagen weiter den dritten Platz in der Western Conference. 

Liga-MVP (wertvollster Spieler) James Harden zeigte beim 121:118 (55:69)-Comeback-Erfolg seiner Houston Rockets gegen die Miami Heat eine überragende Leistung. Der 29-Jährige erzielte starke 58 Punkte und verteilte zehn Assists. Nachwuchscenter Isaiah Hartenstein stand nicht im Aufgebot der Texaner. Houston bleibt nach dem vierten Sieg in Serie weiter Fünfter im Westen.