Sophie Weißenberg
Sophie Weißenberg ist aus dem Siebenkampf ausgestiegen. 

Weißenberg bei EM-Siebenkampf raus

Die 24-Jährige von Bayer Leverkusen leidet nach Angaben des Deutschen Leichtathletik-Verbandes unter Erkältungs- und Erschöpfungssymptomen.

Carolin Schäfer hat mit 5366 Zählern als Siebte schon 194 Punkte Rückstand auf den Bronze-Rang. Die einstige WM-Zweite und EM-Dritte fiel mit 5,82 Metern im Weitsprung zum Auftakt des zweiten Tages zurück, warf den Speer dann aber immerhin auf 50,18 Meter und schaffte die zweitbeste Weite. Weißenberg sprang am Donnerstag gute 6,35 Meter und schleuderte den Speer auf 46,73 Meter. Sie hatte sich aber schon am Mittwoch angeschlagen gefühlt.

In Führung bleibt Olympiasiegerin und Weltmeisterin Nafissatou Thiam aus Belgien mit 5776 Punkten. Es folgen die Schweizerin Annik Kälin, die starke 6,73 Meter weit sprang, mit 5604 Punkten und Adrianna Sulek aus Polen mit 5560 Zählern. Die nach dem ersten Tag noch drittplatzierte Anouk Vetter aus den Niederlanden stieg bereits nach dem Weitsprung aus.

© dpa-infocom, dpa:220818-99-431099/3