Ist in Wimbledon ausgeschieden: Ashleigh Barty. Foto: Ben Curtis/AP
Ist in Wimbledon ausgeschieden: Ashleigh Barty.  Foto: Ben Curtis/AP 

Weltranglisten-Erste Barty verliert Achtelfinale

London (dpa) - French-Open-Siegerin Ashleigh Barty ist in Wimbledon überraschend im Achtelfinale ausgeschieden. Die Tennis-Weltranglisten-Erste unterlag der US-Amerikanerin Alison Riske 6:3, 2:6, 3:6.

Ihre drei Partien zuvor hatte die 23-jährige Australierin problemlos gewonnen und nach ihrem ersten Grand-Slam-Titel in Paris in der Vorbereitung auf das Rasenturnier im Südwesten Londons auch den Turniersieg in Birmingham geholt.

Die Weltranglisten-55. Riske steht erstmals in der Runde der besten acht von Wimbledon und trifft am Dienstag in einem US-Duell auf Serena Williams, falls die 23-fache Grand-Slam-Turniersiegerin gegen Carla Suarez Navarro aus Spanien gewinnt.

Auch die Ukrainerin Jelina Switolina, die Chinesin Zhang Shuai und Barbora Strycova aus Tschechien stehen im Viertelfinale. Strycova hatte in der zweiten Runde Laura Siegemund aus Metzingen bezwungen.