nach oben
Mit einem Sieg ist der 1.CfR Pforzheim in die neue Runde gestartet. © Türschmann
20.08.2010

1. CfR Pforzheim erkämpft sich drei Punkte gegen Lauda

PFORZHEIM. Zum Saisonstart ein Sieg – besser hätte es für den 1. CfR Pforzheim nicht laufen können. Mit 2:1 gewann die Mannschaft am Samstag im Brötzinger Tal gegen den FV Lauda. Anfangs dominierten jedoch die Gäste, ehe der CfR das erste Tor erzielte. In der 34. Minute traf Mladen Drazic zum Führungstreffer für den CfR. Dies hielt jedoch nicht lange - in der 44. Minute konnte der FV Lauda durch Lukas Fischer ausgleichen. Erst nach Wiederanpfiff traf Michael Eberhard in 58. Minute zum 2:1 Endstand. „Es war wichtig die 3 Punkte zu holen und die Nervosität abzulegen“ sagt CfR-Co-Trainer Andreas Bullert. „Die Spieler waren sehr nervös“.