nach oben
12.09.2015

1. CfR Pforzheim feiert wichtigen Auswärtssieg in Freiburg

Der 1. CfR Pforzheim hat das zweite Auswärtsspiel in Folge gewonnen. Die Mannschaft von Teo Rus besiegte den Freiburger FC verdient mit 3:1 und kletterte damit auf den 13. Tabellenplatz in der Oberliga Baden-Württemberg.

Der Verein aus der Goldstadt begann gut und erspielte sich in der ersten Halbzeit einige gute Chancen. Salz und Prediger hatten das 1:0 auf dem Fuß, scheiterten aber knapp. Besser machte es Serach von Nordheim. Sein Schuss landete in der 53. Minute unhaltbar im Toreck. Acht Minuten später erhöhte Dominik Salz auf 2:0. Doch die Freiburger gaben nicht auf und erzielten nur eine Minute später den Anschlusstreffer.

Es entwickelte sich in der Schlussphase eine spannende Partie. Die Freiburger setzten den CfR immer wieder unter Druck, doch die Abwehr hielt stand. In der Nachspielzeit sorgte der eingewechselte Salvatore Tommasi mit seinem zweiten Saisontor für die Entscheidung.