nach oben
© Becker (Archiv)
01.04.2013

1. CfR Pforzheim muss Sandhausen-Partie wiederholen

Ärgerlicher Rückschlag für den 1. CfR Pforzheim: Der wichtige Sieg gegen die Reserve des SV Sandhausen wurde durch einen Eileintrag beim Badischen Fußballverband annulliert, wie der Verein auf seiner Internetpräsenz bekannt gab. Im Klartext bedeutet das für die Pforzheimer, dass die Partie ungültig war, wiederholt werden muss und es also auch keine drei Punkte für den CfR gibt.

PZ-news unterstützt den lokalen Fußball. Zeigen Sie Ihre Sympathie mit dem 1. CfR Pforzheim. Schicken Sie uns ein CfR-Unterstützer-E-Mail an internet@pz-news.de und mit etwas Glück können Sie dreimal zwei Freikarten für das nächste Heimspiel des CfR gewinnen. Mailen Sie uns Ihre Sicht der Dinge und wir werden alles sammeln und dem Verband vorlegen.

Das Problem der Partie bildete das Tor von CfR-Spieler Michael Schrammel, welcher eine hereingabe direkt per Volley in den Kasten der Sandhäuser beförderte. Nach ersten Informationen verhängte der Badische Fußballverband hier eine zweiwöchige Sperre für Schrammel.

Umfrage

Spielwiederholung: Hat das junge und viel versprechende Team des 1. CfR Pforzheim solch eine harte Strafe für einen knallharten Volleyschuss verdient?

Ja, wenn der Volleyschuss wirklich so hart war 33%
Nein, das Tor war ein unglücklicher Zufall 19%
Jetzt lasst die Jungs doch einfach spielen 24%
Fußball ist mir doch total egal 24%
Stimmen gesamt 251

Auf der CfR-Homepage zitiert der Verein den zuständigen Kommissions-Leiter wiefolgt: "Schrammel hätte den Ball nicht einfach volley direkt verwandeln dürfen. Der Torhüter hatte nicht die geringste Chance.  "Da wir den Fair-Play-Grundsatz sehr ernst nehmen, bleibt uns gar keine andere Wahl. das Spiel muss wiederholt werden." Die Kommission sei erst nach der Auswertung des Video-Materials zu diesem Ergebnis gekommen.

Wann die Partie wiederholt wird, ist noch nicht bekannt. Aber eines dürfte klar sein, die Pforzheimer haben einen straffen Saisonplan, denn aktuell hat der Verein nun insgesamt fünf Nachholspiele zu bestreiten.

Leserkommentare (0)