nach oben
1. CfR Pforzheim schlägt 1. FC Birkenfeld © Türschmann
12.03.2011

1. CfR Pforzheim siegt deutlich gegen Birkenfeld

PFORZHEIM. Nach der Niederlage gegen den FV Lauda gingen wohl nur wenige CfR-Anhänger optimistisch in die Partie gegen Birkenfeld. Das es aber so deutlich kommt hätte wohl niemand gedacht: Der 1. CfR Pforzheim schlägt den FC Birkenfeld beim Heimspiel im Brötzinger Tal mit 3:0.

Bildergalerie: 1. CfR Pforzheim schlägt FC Birkenfeld

Die erste Hälfte blieb nahezu Ereignislos, bis der Pforzheimer Michael Schrammel in der 39. Minute das 1:0-Führungstor für den CfR erzielte. Nach der Pause konnte dann Tobias Häfner in der 66. Minute Führung mit einem weiteren Tor ausbauen. Zahlreiche Chancen konnte die Mannschaft des CfR nicht nutzen – bis letztendlich Francesco Grifo in der 87. Minute den 3:0-Abschlusstreffer erzielte. „Wir haben auf jeden Fall verdient gewonnen, es hätte eigentlich auch höher Ausfallen können“, sagt CfR-Trainer Rudi Herzog. „Ich bin aber sehr zufrieden das wir die drei Punkte geholt haben, nach dem schwachen Rückrundenstart in Lauda“

Währrend der 1. CfR Pforzheim den 1. FC Birkenfeld in der Tabelle einholt und nun auf dem 5. Platz ist, rutscht Birkenfeld nun auf den sechsten Tabellenplatz ab. Dennoch fehlen dem CfR Pforzheim 18 Punkte zur Tabellenspitze. dot