nach oben
Vor den Toren vom 1. CfR Pforzheim und dem VfL Sindelfingen ging es öfter einmal hoch her. Es fielen fünf Tore, drei davon landeten im CfR-Netz. © Türschmann
15.08.2010

1. CfR Pforzheim verliert Testspiel gegen Sindelfingen

PFORZHEIM. Eine bittere 3:2 Niederlage musste der 1. CfR Pforzheim in seinem letzten Testspiel am Sonntag im Brötzinger Tal gegen Landesligist VfL Sindelfingen hinnehmen. Dabei hatte es zu Beginn noch ganz anders ausgesehen, denn der Fusionsverein aus 1. FC und VfR Pforzheim führte blitzschnell mit 2:0.

Bildergalerie: CfR Pforzheim - VfL Sindelfingen

Nach Toren durch Tim Reich (8. Minute) und Michael Schrammel (11.) zum 2:0 für den 1. CfR Pforzheim übernahm dann aber schnell der württembergische Landesligist VfL Sindelingen das Ruder und verkürzte in der 56. Minute auf 2:1, ehe in der 60. Minute Gonsior per Foulelfmeter den Ausgleich erzielte. Fünf Minuten vor Schluss traf schließlich Yorulmaz zum 3:2 Endstand. Zuvor hatte Galic vom CfR die Gelb-Rote Karte erhalten.

„Die ersten 20 Minuten waren gut“, sagt CfR-Trainer Rudi Herzog. Dennoch ist er nicht zufrieden: „Meine Mannschaft hat nach der Pause einfach aufgehört, Fußball zu spielen.“

1. CfR Pforzheim: Nell – Buck, Wacker (Tuzluca), Fuhrmann (Dobler), Eberhard (Töksöz) - Reich, Schrammel, Martins, Galic - Häfner, Drazic (Zengin). dot