nach oben
Das Team von Trainer Gökhan Gökce verlor 0:4 gegen das A-Junioren-Bundesligateam des Karlsruher SC. Foto: PZ-Archiv/Becker
Das Team von Trainer Gökhan Gökce verlor 0:4 gegen das A-Junioren-Bundesligateam des Karlsruher SC. Foto: PZ-Archiv/Becker
13.01.2019

1. CfR Pforzheim verliert erstes Testspiel gegen Karlsruhe

Karlsruhe. Im ersten Testspiel nach dem Trainingsauftakt vor einer Woche verlor Fußball-Oberligist 1. CfR Pforzheim am Samstag beim A-Junioren-Bundesligateam des Karlsruher SC deutlich mit 0:4 (0:3).

Zur Pause führten die KSC-Talente auf dem Kunstrasen am Wildparkstadion bereits mit 3:0 durch Tore von Marco Pasalic (29. Minute), Tim Herm (35.) und Emre Kahrlman (38.). Nach dem Wechsel erhöhte Ian Hoffman per Foulelfmeter auf 4:0 (52.), was dann auch der Endstand war.

Der 1. CfR Pforzheim trat ohne die urlaubs- bzw. verletzungsbedingt abwesenden Dominik Salz, Bogdan Cristescu, Joao Tardelli, Serach von Nordheim, Kreshnik Lushtaku, Denis Gudzevic, Zvonimir Borac, Akiyoshi Saito, Johnathan Zinram und Alan Delic an. Stattdessen kamen mit Meldin Koacevic und Alex Butschek zwei U19-Spieler zum Einsatz. Auch Neuzugang Daniel Reule, der in der Winterpause vom FV Lienzingen gekommen ist, war mit von der Partie.

Das nächste Testspiel bestreitet die Mannschaft des 1. CfR Pforzheim am kommenden Sonntag, 20. Januar, um 14.00 Uhr beim Verbandsligisten FV Löchgau.