760_0900_65966_Tardelli_3_.jpg
Die letzten drei Gegner ließ der 1. CfR Pforzheim (hier Joao Tardelli beim jüngsten 4:0-Sieg gegen Neckarelz) hinter sich.  Foto: Hennrich, PZ-Archiv 

1. CfR Pforzheim verliert knapp beim SV Sandhausen II

Beim 1. CfR Pforzheim hatte man offensichtlich beste Laune. Neun Punkte holte die Mannschaft von Teo Rus aus den letzten drei Spielen. Die Miniserie ist jetzt am Samstagnachmittag beim Auswärtsspiel gegen SV Sandhausen II aber gerissen.

Rus warnte vor Sandhausen als einer harten Nuss, die nur schwer zu knacken sei. Die Mannschaft von Trainer Kristjan Glibo wird immer wieder ergänzt oder verstärkt durch Spieler aus dem Zweitliga-Kader. Die erste Mannschaft des SV Sandhausen spielte bereits am Freitagabend gegen Arminia Bielefeld, weshalb Teo Rus spekulierte, dass Profis im Team des SVS stehen würden. 

Die erste Halbzeit hatte wenige Highlights. Der 1. CfR Pforzheim hatte das Spiel unter Kontrolle. In den letzten Minuten der ersten Halbzeit wurde Sandhausen etwas stärker und hatte die einzige klare Torchance durch einen Distanzschuss. In der 52. Minute schiebt dann Jan Dahlke zum 1:0 für die Platzherren ein. Luca Stellwagen erhöhte in der 66. Minute für den SV auf 2:0. "Sandhausen macht aus 3 Chancen 2 Tore. Der CfR ist völlig ungefährlich vor dem Tor", bilanziert der Liveticker-Dienst.

In der 77. Minute wurde es dann doch noch eionmal spannend. Dominik Salz machte das, was ein Torjäger tun muss. Er stand im richtigen Moment an der richtigen Stelle und erzielte den Anschlusstreffer. Dumm nur, dass er sieben Minuten später die Gelb-Rote Karte gesehen hat. In Überzahl konnten die Sandhausener das Spiel dann etwas entspannter heimschaukeln.

"Letztendlich ein verdienter Heimsieg. Sandhausen gewinnt dank Pressing und Einsatz das Spiel gegen den CfR. Nach einer starken ersten Halbzeit der Gäste kam Sandhausen in der zweiten Halbzeit immer besser ins Spiel. Der CfR konnte in Unterzahl keine Akzente mehr setzen. Sandhausen spielte das Spiel clever zu Ende", heißt es im Liveticker von fupa.net.

Hier geht es zu den nationalen und lokalen Fußballtabellen.