nach oben
Lang, lang ist es her, dass der KSC in der Bundesliga spielte. Einer, der damals dabei war, ist Edgar Schmitt. Unvergessen in Karlsruhe: Seine vier Tore beim Uefa-Cup-Spiel gegen FC Valencia. 20 Jahre nach diesem Spiel gibt es jetzt ein neues Aufeinandertreffen.
Lang, lang ist es her, dass der KSC in der Bundesliga spielte. Einer, der damals dabei war, ist Edgar Schmitt. Unvergessen in Karlsruhe: Seine vier Tore beim Uefa-Cup-Spiel gegen FC Valencia. 20 Jahre nach diesem Spiel gibt es jetzt ein neues Aufeinandertreffen. © dpa
15.05.2013

20 Jahre nach dem 7:0 im Uefa-Cup: KSC empfängt FC Valencia

Karlsruhe. Zweitliga-Rückkehrer Karlsruher SC empfängt den spanischen Erstligisten FC Valencia zu einem Testspiel im Wildparkstadion. 20 Jahre nach dem 7:0 des KSC im Uefa-Cup gegen die Spanier soll es am 14. Juli zu der Neuauflage kommen.

„Hochkarätiger könnte die Generalprobe für unser Zweitligateam nicht besetzt sein. Wir freuen uns außerdem sehr für unsere Fans über diesen sportlichen Top-Gegner und das Zustandekommen dieser Partie“, erklärte KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer. „Mit dieser Begegnung wird einer der größten Momente der Vereinsgeschichte zwanzig Jahre später wieder lebendig und in die Gegenwart transportiert.“

Unvergessen im Zusammenhang mit diesem Spiel ist Edgar Schmitt. Euro-Edi war von den Spaniern nicht zu halten und erzielte in dem Spiel vier Tore.

Valencia bereitet sich vom 10. bis 21. Juli mit einem Trainingslager in Speyer auf die kommende Saison vor. Das teilte der Tabellenfünfte der Primera División am Mittwoch mit.

Der KSC hatte am vergangenen Wochenende nach einem Jahr in der 3. Liga den direkten Wiederaufstieg in die Fußball-Bundesliga perfekt gemacht. Am kommenden Samstag gegen den SV Wehen Wiesbaden können die Badener auch die Meisterschaft holen.

Die Kartenpreise bewegen sich zwischen 10 Euro (Stehplatz) und 39 Euro (Sitzplatz Empore). Erhältlich sind die Tickets ab kommenden Mittwoch, 22. Mai, über den Online-Kartenshop und an den bekannten Vorverkaufsstellen. Ab Montag, 3. Juni, sind diese dann auch im Fanshop mit integriertem Ticketcenter direkt am Wildparkstadion sowie dann auch über das KSC-Ticketing unter Telefon (0721) 9643466 erhältlich.