nach oben
20.07.2015

20 Leichtathleten mit DLV-Nadel ausgezeichnet

Pforzheim. Eine Ehrung benötigt einen passenden Rahmen. Den bot die Sparkasse Pforzheim Calw, die als Partner des Leichtathletik-Kreises Pforzheim auftritt, mit ihrer Einladung zur Ehrung der besten Leichtathleten/innen 2014 aus dem Kreis in den Panoramasaal des Sparkassenturms.

Nach den Grußworten des Sparkassen-Direktors Hubertus Endres konnten sich 20 Athleten/innen über die Ehrennadel des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) in Gold, Silber oder Bronze freuen. Diese erhält man für eine Platzierung in der offiziellen Bestenliste des DLV. Robert Geller (Vorsitzender im Leichtathletikkreises) und Lidia Zentner (2. Vorsitzende im Kreis) nahmen die Ehrung vor. Die DLV-Ehrennadel in Gold erhielten, Carolina Krafzik, Jonas Christen, Maximilian Beiser, Karsten Müller, Philipp Kern und Hauke Renken.

Die DLV-Nadel in Silber ging an das Damen-Team Saskia Meißner, Nina Hudjetz und Vanessa Wittmann. Und die bronzene DLV-Nadel wurde überreicht an Constantin Preis, Domenik Hahn, Cedric Müller, Leon Ehrhardt, Brian Röth, Yann Dambrowski, Niklas Munz, Niklas Heil, Matthias Muthsam, Moritz Rosar und Moritz Isola.

Im Anschluss an die Ehrung lud Direktor Hubertus Endres die Gäste zu einem Rundblick über Pforzheim ein, den man von der Aussichtsterrasse des Sparkassen-Turms genießen kann. Darauf folgte zum Abschluss noch ein kulinarischer Genuss in Form eines feinen warmen Büfetts. Fazit: Die Athleten werden sich wieder mächtig ins Zeug legen, damit sie am Ende des Jahres erneut eine Platzierung in der deutschen Bestenliste erreichen.