nach oben
Stark gespielt hat Filip Prsa (rechts) zuletzt auswärts. Jetzt hofft man bei der TGS Pforzheim auf eine Wiederholung der Leistung im Heimspiel. Foto: PZ-Archiv/Ripberger
Stark gespielt hat Filip Prsa (rechts) zuletzt auswärts. Jetzt hofft man bei der TGS Pforzheim auf eine Wiederholung der Leistung im Heimspiel. Foto: PZ-Archiv/Ripberger
17.11.2016

3. Liga Handball: TGS Pforzheim empfängt TV Großsachsen

Nach der denkwürdigen Begegnung gegen den TSB Horkheim darf sich der Anhang der TGS Pforzheim am Samstag (19.00 Uhr) im Spiel gegen den TV Germania Großsachsen auf die nächste Hammerpartie freuen. Denn mit den Bergsträßlern stellt sich eine ähnlich gut besetzte und kampfstarke Vertretung in der Bertha-Benz-Halle vor.

Mit 14:6 Punkten rangiert „Saase“ sogar noch einen Zähler und Tabellenplatz vor den Wartbergern. Der Saisonstart war mit 5:5 Punkten durchwachsen, dann aber folgten 9:1 Zähler in fünf Begegnungen. Dass der Rundenstart relativ mäßig war, war vor allem dem Spielerwechsel zwischen den Runden geschuldet. Nachdem mit Thomas Zahn, Patrick Zweigner und Alexey Rybakow gleich drei Routiniers die Germanen verließen, dauerte es, bis die Neuen – darunter mit Keeper Sandro Sittig, Denny Purucker und Robin Unger ein Trio vom Ligakontrahenten Hochdorf – integriert waren. So wurde die Mannschaft um die Leistungsträger Philipp Schulz, Jonas Gunst und Jan Triebskorn stark verjüngt.

Bei allen Qualitäten von Großsachsen zählt für die TGS Pforzheim aber nur das Punktepaar. Der Heimnimbus muss verteidigt werden, schon um den in Oppenweier im Endspurt verschenkten Punkt wieder einzuspielen. Mit Hagen Körner (Adduktoren) wird zwar wieder einer aus der Stammsieben fehlen, und auch Florian Taafel laboriert einmal mehr an Schulterproblemen. Dafür dürfte Evgeni Prasolov, dem in Oppenweiler noch die Nachwirkungen seiner Verletzung anzumerken waren, wieder voll regeneriert sein. Bei Rückraumspieler Filip Prsa bleibt zu hoffen, dass er die am Samstag im Murrtal gezeigte Leistung vor dem eigenen Anhang wiederholen kann.