nach oben
© PZ-Archiv/Becker
05.12.2015

34:27 gegen SG Lauterstein: SG Pforzheim/Eutingen feiert fünften Sieg in Folge

Pforzheim. Dieser Sieg wird die SG Pforzheim/Eutingen besonders freuen. Nicht nur, dass man gegen SG Lauterstein mit 34:27 überraschend deutlich gewann, und nicht nur, dass es der fünfte Sieg in Folge war, sondern auch, dass mit diesem Sieg einer der Kontrahenten um die beiden Aufsteigerplätze endgültig abgehängt worden ist.

Von Anfang an war das Spiel einer klare Angelegenheit pro Pforzheim: Nach 5 Minuten stand es 3:2 für die SG, nach 10 Minuten bereits 7:4 für die Gastgeber. Zur Halbzeit stand es 16:11.

Nach der Halbzeitpause ging es erstmal in gleicher Weise weiter, nur einmal konnte die SG aus Lauterstein gefährlich nah zu Pforzheim aufschließen: In der 45., 46. und 47. Minute gelang jeweils ein Anschlusstreffer – den Ausgleich schafften die Gäste jedoch nicht. Ganz im Gegenteil: Ab der 48. Minute zog Pforzheim wieder auf und davon, nach 60 Minuten stand es 34:27.

SG Pforzheim/Eutingen – die gefährlichsten Torschützen: Dominic Seganfreddo (10), Philip Schückle (6), Julian Broschwitz (6).

Einen ausführlichen Bericht über das Spiel lesen Sie am Montag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder exklusiv als PZ-news-Plus-Abonnent bereits am Sonntagabend auf PZ-news.