760_0900_100069_football_452569_960_720.jpg
Symbolbild pixabay 

7:0-Sieg: Roßwag macht zur Pause alles klar

Lomersheim. In der Kreisliga B7 Enz/Murr bekam Wiernsheim in Märkgröningen noch einmal eine Lektion erteilt.

Lomersheim II – SGN Riexingen III 0:2. In einer Partie auf Augenhöhe legte Riexingen in der 32. Minute durch Renier vor. Timo Müller machte unmittelbar nach dem Wechsel mit dem 0:2 alles klar.

Hohenhaslach/Freudental –Großglattbach 2:5. Nach drei Toren des überragenden Marvin Prohaska schien Großglattbach bei einer 3:0-Führung in der 68. Minute klar auf Siegkurs, ehe Etzel sowie Albrecht per Elfmeter die Partie bis zur 74. Minute wieder auf die Kippe stellten. Janna und erneut Prohaska, diesmal per Elfmeter, sorgten dann aber im Endspurt doch für klare Verhältnisse.

Kaman Bönnigheim II – Roßwag/Mühlhausen 0:7. Das Endergebnis stand bereits zur Pause fest. Danach war Bönnigheim froh, dass Roßwag/Mühlhausen klar zurücksteckte. Torschützen beim Sieger waren Böhme (3), Gayer, Theilmann, Bauer und Rinderknecht.

FV Markgröningen – TSV Wiernsheim 6:0. Bis zum 2:0-Pausenstand hielt Wiernsheim noch dagegen. Nach dem 0:4 in der 57. Minute brachen die Gäste dann aber ein.

Sternenfels – Gündelbach 2:2. Bei 0:2-Pausenstand schien Sternenfels auf der Verliererstraße. Cihan rüttelte die Gastgeber mit dem Anschlusstreffer in der 48. Minute wieder wach und besorgte in der 85. Minute auch den Ausgleich.