nach oben
Iva Primorac
Iva Primorac
25.07.2017

Abstieg besiegelt: Unglücklicher Saisonabschluss für die Badenliga-Damen des TC Wolfsberg

Pforzheim. Dramatik pur an den letzten beiden Badenliga-Saisonspieltagen und am Ende: Enttäuschung pur. Obwohl die 1. Damenmannschaft des TC Wolfsberg Pforzheim sich vor dem Wochenende noch eine verbesserte Ausgangssituation erarbeitet hatte, steht sie durch zwei Abschlussniederlagen als Absteiger fest.

Die Richtung vorgegeben hatte schon die 2:7-Pleite am Samstag gegen den Tabellennachbarn TSG Bruchsal, welche von Verletzungen überschattet war. Hanna Kantenwein musste ihren Schulterproblemen früh Tribut zollen. Hinzu kam der Schock, dass Erfolgsgarantin Nathalia Rossi in Führung liegend im zweiten Satz wegen eines Muskelfaserrisses ebenfalls aufgeben musste. Klare Niederlagen von Spitzenspielerin Iva Primorac, Vivien Schaible und Josephine Karcher passten ins Gesamtbild. Der Ehrenpunkt von Emely Karcher war zu wenig.

Im dann entscheidenden Duell am Sonntag beim Tabellenletzten TC Waldbronn musste zwingend ein Sieg her, um dem Abstieg zu entrinnen. Doch nachdem, wie befürchtet, Nathalia Rossi verletzungsbedingt nicht dabei sein konnte und die erste Einzelrunde komplett an Waldbronn gegangen war, war die Partie vorentschieden. Iva Primorac (4:6, 6:7) und Tanja Coblenzer (4:6, 3:6) waren ebenfalls unterlegen und so war erneut der Ehrenpunkt von Emely Karcher der einzige Zähler aus den Einzeln. Aus den Doppeln holten nur noch Primorac/Coblenzer einen Punkt für den Wolfsberg. Durch die 2:7-Niederlage rutschte TCW in der Abschlusstabelle auf den letzten Tabellenplatz.

Nach einem erfreulichen Saisonverlauf hatte sich die 2. Herrenmannschaft des TC Wolfsberg in der Badenliga vor den letzten beiden Partien noch leichte Hoffnungen auf den Aufstieg machen dürfen. Mit einem knappen 4:5 beim späteren Tabellenzweiten Post Südstadt Karlsruhe hatten sich diese aber bereits am Samstag zerschlagen. Punkten konnten in den Einzeln gegen Karlsruhe Luis Erlenbusch, Tobias Klein und Patrick Sell durch klare Zwei-Satz-Erfolge. Das entscheidende dritte Doppel von Tom el Safadi/Sell ging mit 9:11 im Match-Tie-Break an Karlsruhe. Die Wertung der Partie steht jedoch noch wegen unsportlichen Verhaltens eines Karlsruher Spielers und eingelegten Protests unter Vorbehalt.

Zum Saisonabschluss gab es ein standesgemäßes 6:3 beim Absteiger TC BW Schwetzingen. Mit beeindruckenden fünf Saisonerfolgen beendet die 2. Herrenmannschaft des TC Wolfsberg die Saison 2017 damit auf einem bemerkenswerten 3. Tabellenplatz. jb