nach oben
01.10.2017

Am Feiertag TGS Pforzheim daheim gefordert

Pforzheim. Für einige der Pforzheimer Handball-Mannschaften werden auch am Dienstag (Feiertag) Spiele angepfiffen. In der 3. Liga empfängt dabei die TGS Pforzheim um 17.00 Uhr in der Bertha-Benz-Halle die HBW Balingen/Weilstetten II. Weil beide Mannschaften 6:4 Punkte haben und nicht vorzeitig den Kontakt nach oben verlieren wollen, ist es eine richtungsweise Partie.

Die Balinger meldeten zuletzt sichere Siege gegen die Topteams Nußloch und Fürstenfeldbruck. Aktivposten sind Torhüter Baumeister, sowie die starken Rückraumspieler Thomann, Saueressig und Kreisläufer Dangers.

Bei der TGS fehlt weiter Markus Bujotzek (Schulterverletzung). Er fehlt vor allem in der Abwehr, die sich gegen Nußloch mit 37 Gegentreffern löchrig wie noch nie zeigte.