nach oben
06.06.2017

Aufstieg und Abstieg: Fußball in den Enz/Murr-Ligen

Genutzt hat es zwar nichts mehr, dennoch macht Lomersheims Sieg zum Abschluss für die nächste Runde Mut: Trotz des 4:2-Erfolgs in Benningen steigen die Gäste aus der Bezirksliga Enz/Murr in die A-Liga ab. In der ersten Hälfte legte Phönix durch Schembri und Fischer zweimal vor. Doch weil Beningens Flamm dagegenhielt, war beim 2:2-Pausenstand noch alles offen. Timo Hagenbucher entschied dann mit zwei Treffern in der Schlussphase die Partie.

Mönsheim siegt und steigt dennoch ab

Heimsheim und Mönsheim haben ihre Saison in der Fußball-Kreisliga A2 Enz/ Murr mit Siegen beendet.

Heimerdingen II – Heimsheim 0:6. Bis zur Pause hatten Uwe Krannich und Hüsgen die Schleglerstädter mit 2:0 Toren in Front geschossen. Nach der Pause legten Kocaaga und Paiz mit jeweils zwei Treffern nach.

Mönsheim – Schafhausen 4:2. Trotz des Erfolgs steigt Mönsheim ab. Der Gast legte in der 25. Minute vor, Kotschner, Amann und Wagner drehten die Führung. Nach dem 2:3-Anschlusstreffer noch einmal eine Partie auf Messers Schneide, ehe Jonas Fritsch für klare Verhältnisse sorgte (80.).

Iptingen rettet sich

Iptingen hat sich in der Kreisliga A 3 Enz/Murr den Klassenerhalt gesichert. Auch Illingen war an Pfingsten erfolgreich.

Sersheim – Iptingen 0:2. Dank eines Siegs beim Schlusslicht und einer Niederlage von Besigheim sicherte sich der SV

Iptingen auf den letzten Drücker den Klassenerhalt. Die von Weber in der 15. Minute vorgelegte Führung baute Nowotny per Foulelfmeter aus (30.).

Illingen – Nussdorf 4:0. Beim torlosen Pausenstand deutete noch nichts auf den klaren Sieg hin. Tim Scheuermann fand dann aber die Lücke zum Führungstreffer (47.). Mit einem Doppelschlag machte Daniel Lamnek alles klar (60./62.). Daniel Brenner setzte noch einen Treffer drauf (77.)

Sternenfels wird rote Laterne los

Dank eines 1:0 gegen Aurich feierte Sternenfels in der Kreisliga B7 Enz/Murr einen versöhnlichen Rundenabschluss.

Sternenfels – Aurich 1:0. Dank Ronny Kastner, der in der 70. Minute eine Flanke von rechts volley ins Auricher Tor verlängerte, wurde Sternenfels die rote Laterne an den Gegner los.

Wiernsheim – Häfnerhaslach 1:2. Mit dem Sieg lieferte Häfnerhaslach sein Meisterstück. Ein Wiernsheimer Eigentor glich Schellin aus (11.), doch Hirsch erzielte das 1:2 (67.). Wiernsheim war nach einer Ampelkarte in der 54. Minute dezimiert.

Horrheim – Großglattbach 2:2. Großglattbach ließ sich nicht beeindrucken, als Horrheim durch Mengen vorlegte (68.) und schlug dank Tobias Baisch zurück (75.). Gleiches Spiel etwas später: Trinkl macht das 2:1, Jakob Nabrotzki den Ausgleich (85.).

Gündelbach – Lomersheim II 4:2. Gündelbach lag nach 15 Minuten schon durch Tore von Isafi und Aljeti vorn. Lochmüller verkürzte, Aljeti erhöhte zweimal, Bippus gelang der zweite Ehrentreffer.