nach oben
22.12.2016

Auftakt der Hallenturniere in Birkenfeld

Birkenfeld. Den Reigen der Fußball-Hallenturniere in der Region eröffnet auch in diesem Jahr der FC Birkenfeld. Gespielt wird am 29. und 30. Dezember (Donnerstag und Freitag) in der Schwarzwaldhalle in Birkenfeld. Gespielt wird das Turnier als Mitternachtscup, Beginn der Spiele ist an beiden Tagen um 18.00 Uhr. Beim S&G-Cup winkt dem Sieger aus dem Preisgeldtopf von 2500 Euro alleine eine 1000-Euro-Prämie.

Beim Hauptturnier am 30. Dezember sind die meisten Teilnehmer gesetzt. Das beginnt mit dem Regionalligisten FC Nöttingen, geht weiter mit den Verbandsligisten TSV Reichenbach (Titelverteidiger) und ASV Durlach. Die Landesliga ist durch den Gastgeber und den Vorjahresfinalist SV Langensteinbach ebenso vertreten wie durch den FV Niefern, den 1. CfR Pforzheim II sowie den FSV Buckenberg. Hinzu kommen noch vier Qualifikanten, die sich beim Vorturnier am Tag zuvor das Ticket für das Finalturnier erspielt haben. Fortgesetzt wird der Reigen der Hallenturniere nach dem Jahreswechsel beim FC Calmbach (5. und 7. Januar), beim SV Büchenbronn (6. und 8. Januar) sowie beim FC Dietlingen (14. Januar). pm