nach oben
16.09.2016

Australier als Neuzugang

Pforzheim. Nachdem die männliche A-Jugend der SG Pforzheim/Eutingen in der Bundesliga bereits vorgelegt hat, wird am Wochenende auch auf Verbands- und Kreisebene die Saison angepfiffen.

Nach dem erfreulichen Remis bei der SG Ottenheim/Altenheim hat die SG am Sonntag gegen die HSG Konstanz auch erstmals Heimrecht. Geht man von dem 35:28-Sieg der Seehasen zum Auftakt gegen die JSG Flein/Horkheim aus, muss man sich auf einen wurfgewaltigen Gegner einstellen.

In der Badenliga der männlichen A-Jugend gilt es für die TGS Pforzheim im Heimspiel mit der SG Edingen/Friedrichsfeld zunächst das Leistungsvermögen der Mannheimer auszuloten.

In der Oberliga der männlichen B-Jugend muss die SG Pforzheim/Eutingen am Samstag bei der SC Korb erstmals Farbe bekennen. Die Multi-Kulti-Truppe hat nunmehr auch noch einen Australier in ihren Reihe. Dieser weilt mit seinem Vater, der als Trainer der australischen Jugend-Nationalmannschaft in Deutschland dazulernen will, für eine Spielzeit in Pforzheim.

In der Badenliga der männlichen B-Jugend scheinen die Aussichten der zweiten Mannschaft der SG Pforzheim/Eutingen bei der SG Stutensee/Weingarten nicht allzu rosig.