760_0900_94897_20190120_B_Jug_SG_RN_Loewen_C_Peter_Hennr.jpg
Nico Schöttle zählte zu den Topwerfern der SG-B-Jugend. Foto: PZ-Archiv/Hennrich

B-Jugend der SG Pforzheim schlägt den Oberliga-Tabellenführer

Pforzheim. Ganz wichtige Zähler im Kampf um die Endrundenteilnahme an der DM sicherte sich die männliche B-Jugend der SG Pforzheim/Eutingen, die Oberliga-Tabellenführer TuS Helmlingen eine 28:32 (12:16)-Niederlage verpasste.

Alexander Bossert hatte für dieses Schlüsselspiel den besseren Schlachtplan sowie in Nico Schöttle, Lukas Süsser sowie Jonas Beyer und Kapitän Tim Mügendt die entscheidenden Spieler.

SG Pforzheim/Eutingen: Schwarz, Jankovsky, Wanner 1, Virzi, Gates, Mügendt 9/1, Krauth 3, Beyer 8, Seyfried, Rastätter 1, Schöttle 8/1, Keller, Süsser 3

In der Badenliga der männlichen B-Jugend handelte sich die TGS Pforzheim im Spitzenspiel bei der SG Friedrichstal/Edingen beim 29:29-Remis zwar den ersten Minuszähler ein, ist der Meisterschaft aber einen großen Schritt näher gekommen. Als Alex Hager zum 27:29 traf, schienen die Wartberger ihre weiße Weste verteidigen zu können, ehe die Gastgeber noch ausglichen. Niklas Blum (10 Tore) war der herausragende Schütze.

In der Badenliga der weiblichen A-Jugend war die WSG HC Neuenbürg/TG Pforzheim daheim beim 25:34 gegen die HG Saase ohne Chance. Erfolgreicher war die weibliche B-Jugend des TB Pforzheim, die von der HG Saase einen 19:15-Sieg mitbrachte. Beim 9:10-Pausenstand war noch alles offen, dann trafen die Pforzheimerinnen sechsmal in Folge. Lotte Schlecht (7) einmal mehr die erfolgreichste TB-Werferin.