nach oben
05.10.2016

Baden-Württemberg-Cup: Pforzheimer Boxer stark gefordert

Pforzheim. Beim Baden-Württemberg-Cup in der Pforzheimer Jahnhalle hatte der Ausrichter Boxring Blau-Weiß Pforzheim 18 Vereine zu Gast, darunter auch das Box-Center Pforzheim, der BR 74 Ötisheim und der SC Pforzheim.

Die Faustkämpfer aus der Goldstadt schnitten unterschiedlich ab. Nico Maurice Weinfurter unterlag dabei Elias Bemecker vom BR Klettgau (Juniorenmittelgewicht) in der zweiten Runde. Nihat Ali Ihtiyar gewann gegen Islam Bajrami vom BC Frankental nach Punkten (Juniorenschwergewicht). Im Jugendweltergewicht zog Liewen Daugill gegen Willi Knopp von der TSG Giengen nach Punkten den Kürzeren. Matthias Dömeland besiegte Maximilan Scholl von Gladiators Waghäusel in der ersten Runde (Männermittelgewicht). Tibor Kurdi unterlag Yancuba Fatayo von der Box-Arena Walldorf in der ersten Runde (Superschwergewicht der Männer). Philipos Beyne verlor gegen Abdeljawad Abdel Jawad nach Punkten (Männerleichtgewicht). Im Weltergewicht der Männer besiegte Furkan Usta Vladimir Aleksutkin vom BC Pfullendorf nach Punkten.