nach oben
Wieder dabei: Mailis Pokk.   Hennrich
Wieder dabei: Mailis Pokk. Hennrich
25.11.2016

Basketball-Bundesliga: Sterne-Gegner BG Avides Hurricanes ist eine Wundertüte

Keltern. Nach der Länderspielpause steht für die Rutronik Stars Keltern in der Basketball-Bundesliga der Frauen am morgigen Sonntag (16.00 Uhr) das Auswärtsspiel bei der BG Avides Hurricanes in auf dem Spielplan. 608 Kilometer sind es von Keltern zur Spielhalle in Scheeßel. Da dies an einem Tag nicht zu bewältigen ist, macht sich der Sterne-Tross bereits am Samstag mit seinen beiden Kleinbussen auf den Weg nach Rotenburg.

Für Sterne-Coach Christian Hergenröther sind die Hurricanes eine Art Wundertüte. An einem guten Tag können sie jeden Gegner schlagen, doch gibt es auch Tage, an denen bei der Truppe von Trainer Tomáš Holešovský einfach mal nichts funktioniert. Neben der Amerikanerin Tabytha Wampler punkteten auch Team-Captain Pia Mankertz (14,7), die Tschechin Petra Zaplatova (13,6) und die Kanadierin Laura Dally (13,1) bisher zweistellig.

Bei den Sternen sind am Donnerstag die beiden Nationalspielerinnen Stephanie Wagner und Emmanuella Mayombo wieder ins Team-Training eingestiegen. Auch wieder in Rotenburg dabei sein wird Centerin Mailis Pokk. Die Estin hat Ihre Knieprobleme in den Griff bekommen und am Donnerstag wieder voll trainiert. Es sieht also ganz gut für einen Einsatz gegen ihr ehemaliges Team aus.

Definitiv nicht dabei sein wird Marina Markovic. Sie laboriert noch an einer Verletzung am Sprunggelenk. Zwar könnte sie mit Schmerzmitteln wohl spielen, doch Sterne-Coach Christian Hergenröther möchte im Hinblick auf kommende Aufgaben keinerlei Risiko eingehen und eine längere Pause riskieren. Die Centerin wird deshalb gegen die Hurricanes sowie beim EuroCup-Spiel in Girona nicht zum Einsatz kommen.