nach oben
Rang zwei in der A-Klasse: Hai Khanh Nguyen (TTG Kleinsteinbach/Singen).  Foto: Privat
Rang zwei in der A-Klasse: Hai Khanh Nguyen (TTG Kleinsteinbach/Singen). Foto: Privat
22.12.2015

Beachtliche Ausbeute für Tischtenniskreises Pforzheim bei Landesmeisterschaften für Leistungsklassen

Eisingen. Mit drei Titeln und insgesamt neun Podestplätzen waren die Teilnehmer des Tischtennis-Bezirks Pforzheim bei den baden-württembergischen Meisterschaften für Leistungsklassen, die in Eisingen ausgetragen wurden, sehr erfolgreich. Dabei handelt es sich um Titelkämpfe für Spieler aus den Verbandsklassen, die wiederum nach einem Punktesystem in drei Leistungsklassen (A, B und C) unterteilt sind.

In der A-Klasse der Herren kämpfte sich der für den Badenligisten TTG Kleinsteinbach/Singen aufschlagende Hai Khanh Nquyen bis ins Einzelfinale, wo er dem für den SSV Ulm startenden George Tunde Shoneye mit 1:3 Sätzen unterlag. Trösten konnte er sich mit der Qualifikation für die deutschen Meisterschaften, die am 11./12. Juni 2016 in Pforzheim ausgetragen werden.

Über ein Ticket für diese Titelkämpfe darf sich auch Eva Göhrig vom TTC Stein freuen, die die C-Konkurrenz der Damen überlegen gewann. An der Seite von Simone Stuhlmüller (TV Unteröwisheim) siegte sie auch im Doppelwettbewerb. Im Einzel belegte Katharina Strobel (TSV Phönix Lomersheim) zudem Platz drei. Bei den Damen A überstanden Dietlingens Oberligaspielerinnen Petra Grether und Conny Zettl im Einzel ihre Vorrundengruppen nicht. Im Doppel spielten sich dafür bis ins Finale, wo sie Hannah Sauter/Nina Merkel (Rastatt/Mühringen) nach einem 0:2-Satzrückstand noch mit 11:9 im Entscheidungsdurchgang niederringen konnten.

Bei den Damen B konnte sich die Steinerin Indra Biendl an der Seite ihrer Doppelpartnerin Amanda Vogt (TG Schwenningen) bis ins Finale durchkämpfen, wo dann das württembergische Duo Eitel/Henninger zu stark war.

Ebenfalls in einem Finale standen Christoph Gau und Jonathan Rosenow (TTC Dietlingen/Herren B). Im Finale des Doppelwettbewerbs waren dort aber die Südbadener Lehmann/Günther (SV Rust) mit 8:11, 11:8, 11:6, 9:11 und 11:6 stark. Christoph Gau stand mit dem Wöschbacher Marcel Eisenmann auch bei den Herren A im Doppelfinale, wo das Grünwettersbacher Duo Valentin/Füllner eine Nummer zu groß war. Im Einzel (Herren B) hatte Christoph Gau im Viertelfinale das Pech, gegen Luca Holub (TTSF Hohberg) 8:5- und 9:6-Führung im fünften Satz noch zu verlieren. Zumindest darf er aber noch auf eine Wildcard für die DM in Pforzheim hoffen.

Mit zwei dritten Plätzen durch Hai Khanh Nguyen zusammen mit dem Viernheimer Winkenbach (Herren A Doppel) sowie durch Uli Metzger/Thomas Fromann vom ausrichtenden TTC Eisingen (Herren C Doppel) wurde das starke Pforzheimer Ergebnis abgerundet.

Sehr zufrieden zeigte sich der Organisationsleiter Hans-Peter Gauß vom Tischtenniskreis: „Mit 175 Meldungen war die Resonanz sehr gut, die Veranstaltung verlief reibungslos und der ausrichtende TTC Eisingen hat erneut gezeigt, dass er solche Herausforderungen erfolgreich meistern kann.“