nach oben
Ließ die Konkurrenz hinter sich: Tim Nechwatal vom WSV Schömberg bei den Rennen im Harz. Foto: privat
Ließ die Konkurrenz hinter sich: Tim Nechwatal vom WSV Schömberg bei den Rennen im Harz. Foto: privat
31.01.2017

Bestzeit in den Schnee gezaubert: Doppelsieg für Schömberger Nachwuchs-Biathleten

Schömberg. Starke Vorstellung von Tim Nechwatal vom WSV Schömberg. Beim deutschen Schüler-Cup im Harz feierte der Nachwuchs-Biathlet einen Doppelsieg. Nechwatal eröffnete samstags mit der Startnummer eins den Wettbewerb im Landesleistungszentrum Sonnenberg und zauberte gleich die Bestzeit in den Schnee. Mit einer Strafrunde und einem Vorsprung von 11,3 Sekunden über die drei Kilometer lange Technik-Sprint-Distanz war Nechwatal nicht zu schlagen und gewann in der Altersklasse (AK) Schüler 13 männlich.

In der weiblichen AK 13 und mit zehn Treffern konnte sich Leoni Zeimet, ebenfalls vom WSV, über einen fünften Rang freuen. Lea Nechwatal wurde trotz vier Schießfehlern Zwölfte. Meike Schaible (AK 14) blieb fehlerfrei am Schießstand und kam nach vier Kilometern als Elfte ins Ziel. Auch Gregor Dittrich machte es den Mädchen nach und verfehlte keinen Schuss in der AK 15 über sechs Kilometer. Er sicherte sich den neunten Platz. Am folgenden Tag war Tim Nechwatal erneut der Gejagte. Nach seinem Sieg über die Drei-Kilometer-Distanz eröffnete er das Verfolgungsrennen. Mit einer verfehlten Scheibe gewann er diesmal mit einem Vorsprung von 55,1 Sekunden und konnte somit seine Führung in der Gesamtwertung weiter ausbauen.

Lea Nechwatal leistete sich zwei Schießfehler und arbeitete sich von Rang zwölf auf den neunten vor. Leoni Zeimet wurde mit einer Strafrunde am Ende Zehnte. Meike Schaible ließ nur im stehenden Anschlag eine Scheibe stehen. Auf der Strecke wurde sie auch nur von einer Läuferin überholt und kam auf den zwölften Platz. Bei der letzten Schießeinlage handelte sich Gregor Dittrich zwei Strafrunden ein, konnte sich aber aufgrund einer starken Laufleistung von Rang neun noch auf den sechsten Platz vorarbeiten.

Das nächste Rennen des deutschen Schüler-Cups findet Mitte Februar in der Biathlonarena Oberhof statt.