nach oben
Tischtennis: German Open, Halbfinals und Endspiele am 12.11.2017 in Magdeburg (Sachsen-Anhalt). Männer, Einzel, Halbfinale: Timo Boll (Deutschland) - Lee Sangsu (Südkorea): Der Südkoreaner Lee Sangsu spielt den Ball. Boll gewann das Halbfinale gegen Sangsu mit 4:0. Foto: Ronny Hartmann/dpa-Zentralbild/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit
Tischtennis: German Open, Halbfinals und Endspiele am 12.11.2017 in Magdeburg (Sachsen-Anhalt). Männer, Einzel, Halbfinale: Timo Boll (Deutschland) - Lee Sangsu (Südkorea): Der Südkoreaner Lee Sangsu spielt den Ball. Boll gewann das Halbfinale gegen Sangsu mit 4:0. Foto: Ronny Hartmann/dpa-Zentralbild/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Verwendung weltweit
09.11.2018

Bezirksmeisterschaften im Tischtennis

Pforzheim. Neben einigen Ligaspielen finden am Wochenende auch die Bezirksmeisterschaften im Tischtennis statt.

Nachdem Kleinsteinbach/Singens Asse in der Badenliga glänzend aus den Startlöchern gekommen sind und ihre jeweiligen Gegner beherrschten, werden sie am heutigen Samstagabend beim ebenfalls noch verlustpunktfreien Primus aus Niklashausen auf Herz und Nieren geprüft. Sollten Yannick Schwarz & Co auch im Main-Tauber-Kreis in der Lage sein sich schadlos zu halten, würden sie ein Ausrufezeichen setzen und zunächst einmal die Tabellenspitze übernehmen.

Nicht ganz so erfolgreich, aber durchaus ordentlich haben sich in dieser Spielzeit bislang die Frauen des TTC Dietlingen in der Oberliga Baden-Württemberg präsentiert. Um auf Tuchfühlung zum Vorderfeld des noch recht eng beisammen liegenden Tableaus zu bleiben, wollen Eva Rentschler und ihre Mitstreiterinnen beim TTC Frickenhausen daher unter keinen Umständen leer ausgehen.

Am Wochenende stehen zudem in der Dietlinger Speiterling-Sporthalle die Bezirksmeisterschaften auf dem Programm. Mehr als 100 Aktive werden um die Titel im Einzel und Doppel spielen, angefangen von den Schülern U 11 bis hin zu den Senioren 60. Die Wettbewerbe beginnen am heutigen Samstag um 9.30 Uhr mit der Herren D- und C-Klasse. Ab 13.30 Uhr greifen dann die Akteure, welche der B- und A-Konkurrenz angehören, ins Geschehen ein.

In der stärksten Konkurrenz – der A-Klasse – gilt neben den Lokalmatadoren Andreas Weber und Thomas Schüle wohl vor allem der zuletzt stark spielende Andre Schleicher von der TTG Wössingen als Anwärter auf eine vordere Platzierung. Gegen 14.30 Uhr sind die Senioren am Start. Am Sonntag geht’s bereits um 9 Uhr los, dann sind die Jungen, die Schüler U15, U13 und U11, die Mädchen sowie die Schülerinnen an der Platte.