nach oben
05.11.2015

Bezirksmeisterschaften im Tischtennis in Ispringen

Ispringen. In der Ispringer Turnhalle der Otto-Riehm-Schule stehen am Wochenende die Bezirksmeisterschaften im Tischtennis auf dem Programm. Mehr als 200 Aktive werden um die Titel im Einzel und Doppel spielen, angefangen von den Schülern C bis hin zu den Senioren 60.

Die Wettbewerbe beginnen bereits am Freitagabend um 19 Uhr mit den Senioren. Am Samstag gehen dann ab 9.30 Uhr sämtliche Herrenkonkurrenzen über die Bühne. In der A-Klasse gelten neben dem topgesetzten Andreas Weber vom TTC Dietlingen vor allem sein Vereinskollege Thomas Schüle, Tiefenbronns Duc-An Do sowie Kleinsteinbach/Singens Jan Christoph als Anwärter auf eine vordere Platzierung. Ab 15 Uhr greifen die Frauen ins Geschehen ein. Da Dietlingens Oberligagarde zeitgleich um Punkte beim TTSV Mönchweiler gefordert wird und Wilferdingens Asse international im Einsatz sind, dürften Miriam Lechler und Kathrin Micke vom TTC Tiefenbronn den Titel unter sich ausmachen.

Zum Abschluss der Veranstaltung geht es am Sonntag bereits um 9.00 Uhr los, wenn die Jungen, die Schüler A, B und C, die Mädchen und die Schülerinnen ihre Meister an der Platte ermitteln.