nach oben
Symbolbild pixabay
Symbolbild pixabay
14.06.2018

Billardverein Pforzheim: Aufstieg in 2. Bundesliga Snooker verpasst

Pforzheim. Der Billardverein Pforzheim hat den Aufstieg in die 2. Bundesliga Snooker verpasst. Bei der Relegation in Rüsselsheim war nach den Gruppenspielen Schluss.

Am Start waren die elf besten Teams aus den Oberligen aus ganz Deutschland. Es gab drei Gruppen mit je vier Teams und eine Gruppe mit drei Teams, die im Jeder-gegen-Jeden-System spielten. Die drei besten Mannschaften aus jeder Gruppe qualifizierten sich für die Endrunde.

Der BVP war mit André Brandt, Stephan Kuka, Norbert Hofheinz und Stefan Gerst vertreten. Im ersten Spiel gab es eine 1:3-Pleite gegen die TSG Heilbronn. 2:2 hieß es gegen DJK Offenburg. ebenso im im dritten Spielgegen Regensburg. Das reichte nur zu Gruppenplatz vier und bedeutete das frühzeitige Aus.