nach oben
Sascha Sharma konnte in China seinen sechsten Sieg in Folge feiern. Foto: Privat
Sascha Sharma konnte in China seinen sechsten Sieg in Folge feiern. Foto: Privat
20.06.2017

Birkenfelder MMA-Kämpfer Sascha Sharma siegt in China

Harbin. Der Birkenfelder MMA-Kämpfer Sascha Sharma (Mixed Martial Arts, gemischte Kampfkünste) hat seinen sechsten Sieg in Folge gefeiert. In der chinesischen Millionenstadt Harbin fand die M1 Global Challenge 80 statt. Das Teilnehmerfeld war mit internationalen Athleten besetzt. Sascha Sharma (Bilanz 14 Siege/4 Niederlagen) hielt die Fahne für Deutschland in einem Kampf gegen den Chinesen Musu Nuertiebeke (18/3) hoch.

Die beiden kämpften im Hauptprogramm des Events vor rund 3000 Zuschauern. Sharma trat zum ersten Mal im Gewichtslimit bis 65,8 Kilogramm an. Er schaffte problemlos den Wechsel aus der höheren in diese niedrigere Gewichtsklasse. Sein Gegner verpasste aber das Limit und war nicht gewillt, es in einem zweiten Anlauf zu erbringen. Er wurde daraufhin mit einem einen Punktabzug bestraft.

Nach einer turbulenten ersten Runde, die an den Chinesen ging, konnte Sascha seinen Gegner zu Boden bringen und dann mit einem Würgegriff aus dem Rücken heraus zur Aufgabe zwingen.

Das Video vom Kampf unter video.m1glovideo.m1global.tvbal.tv. pm