760_0900_106661_bisons.jpg
Mit nur zwei Gegentoren aus zwei Spielen verfügen die Bisons derzeit über die beste Defensive der Landesliga Baden-Württemberg. 

Bisons-Gegner Reutlingen ist bei Eishockey-Heimspiel auf Wiedergutmachung aus

Pforzheim/Reutlingen. Am Sonntag sind die Bisons aus Pforzheim in der Eishockey-Landesliga bei der TSG Reutlingen zu Gast. Spielbeginn ist um 19.15 Uhr. Den erfolgreichen Saisonstart will das Team des 1. CfR Pforzheim mit weiteren drei Punkten veredeln.

Mit nur zwei Gegentoren aus zwei Spielen verfügen die Bisons über die beste Defensive der Landesliga Baden-Württemberg. Die Schwaben haben dagegen bereits 13 Gegentore kassiert. Zunächst gab es einen 7:5-Erfolg bei der Zweitvertretung der Mad Dogs Mannheim, ehe gegen den amtierenden Meister und aktuellen Tabellenführer ESG Esslingen eine 1:7-Niederlage folgte. Die Bisons erwartet also ein Gegner, der auf Wiedergutmachung aus ist.

Das nächste Heimspiel der Pforzheimer ist am Sonntag, 27. Oktober, um 19 Uhr im Eissportzentrum Pforzheim.