760_0900_136278_AdobeStock_272958850.jpg
In der Bezirksliga wird am Wochenende wieder Handball gespielt. 

Blau-Gelb Mühlacker muss gegen Malsch endlich liefern - TB Pforzheim Favorit gegen Calmbach

Pforzheim. In der Handball-Bezirksliga der Männer steht Blau-Gelb Mühlacker als Tabellenvorletzter mit dem Rücken zur Wand. Aus der Hausaufgabe gegen den mit 7:9 Punkten ebenfalls ein negatives Punktekonto aufweisenden TV Malsch muss am Samstag unbedingt Zählbares herausspringen.

Nimmt man in der 2. Bezirksliga den 32:18-Sieg des TB Pforzheim im Vorrundenspiel gegen den TV Calmbach als Maßstab, darf man die Pforzheimer auch beim Rückspiel als Sieger erwarten. Der TSV Knittlingen II hat vom Vorrundenmatch mit dem TV Malsch II noch eine Rechnung offen.

In der 3. Bezirksliga will Blau-Gelb Mühlacker II im Heimspiel gegen die SG Sulzfeld/Bretten II die ersten Pluspunkte auf die Habenseite bringen. Die SG TSG Niefern/TG 88 Pforzheim gewann am Mittwochabend die Partie gegen die SG KIT/MTV Karlsruhe III knapp mit 20:19.

WhatsApp Image 2022-01-17 at 12.10.52
Sport+

Besonderer Ort, besonderer Gegner: Ex-Drittligaspieler gibt Comeback in 3. Bezirksliga

In der Bezirksliga der Frauen wird es für den TV Birkenfeld nicht einfach beim FV Leopoldshafen die immer noch blütenweiße Weste frei von den ersten Flecken zu halten, denn zum einen lieferte Leopoldshafen bereits beim Birkenfelder Sieg im Vorrundenvergleich schon heftig Widerstand und zum anderen ist Birkenfeld seit mehr als zwei Monaten ohne Spielpraxis. Die SG Niefern/Mühlacker will bei der HSG Walzbachtal den Vorrundensieg wiederholen.

In der 2. Bezirksliga der Frauen möchte der TSV Knittlingen mit zwei Punkten aus dem Heimspiel mit der HG Odenheim/Unteröwisheim dem führenden TV Neuthard weiter im Nacken bleiben.