nach oben
06.10.2015

Calmbacher Pflichtsieg im Tischtennis

Pforzheim. Mit einem klaren 9:4 erfüllte der TV Calmbach in Böblingen seine Pflichtaufgabe und unterstrich damit seine Ambitionen auf einen Spitzenplatz in der Tischtennis-Landesliga Schwarzwald.

Dabei stellten die Enztäler die Weichen zum Sieg gleich mit einem 3:0 in den Doppeln. In der Folge schafften aber die Gastgeber im vorderen Paarkreuz überraschend ein Übergewicht: Hassan Hosseini – Daniel Metzler 6:11, 11:2, 5:11, 11:6, 12:10, Arno Egger – Christian Metzler 8:11, 11:5, 6:11, 8:11, Hassan Hosseini – Christian Metzler 11:9, 11:9 11:3, Arno Egger – Daniel Metzler 13:11, 11:5, 7:11, 10:12. Doch danach kam für die Böblinger nur noch ein Zähler durch Luis Hornstein. Bei den Calmbachern überzeugten dagegen diesmal Markus Buck und Ludwig Schmidt, die in der Mitte für die Totalausbeute sorgten, Bernd Schmid gewann sein Einzel im hinteren Paarkreuz.

Im einzigen Spiel der Kreisliga katapultierte sich die „Dritte“ des TTC Birkenfeld mit einem 9:4 über Calmbach III an die Tabellenspitze. Nach dem 2:1 in den Doppeln dominierten die Gastgeber das Match auch in den Einzeln. Im Spitzenpaarkreuz schafften Max Hörndl (2) und Pascal Schumacher bei einem Gegenpunkt durch Wolfgang Reich ein Übergewicht, in der Mitte kamen zwei Punkte durch Urs Fingberg und Lucas Schmid. wö