nach oben
25.03.2016

Calmbachs Reserve gewinnt Spitzenspiel

Pforzheim. Der FC Calmbach II hat in der Kreisklasse B 2 zwar das Spitzenspiel bei den Spfr. Dobel gewonnen und die Tabellenführung übernommen. Doch Dobel (drei Punkte zurück, ein Spiel weniger ausgetragen) ist noch lange nicht aus dem Rennen, ebenso wie der TSV Schömberg, der Dillweißenstein niederrang.

Dobel – Calmbach II 0:1. In einer kampfbetonten Partie waren die Enztäler zunächst bissiger und gingen durch ein Freistoßtor von Michael Seifried in Front. Dobel ließ vor der Pause seine Chancen aus. Und nach dem Wiederanpfiff fehlte die Kraft, die nun souveränen Calmbacher zu gefährden.

Schömberg – Dillweißenstein 4:2. Starker Beginn der Gäste mit der Führung durch Gökkaya (6.). Dann fand Schömberg ins Spiel und Corak (20.) und Kugele (41.) drehten die Führung bis zur Pause. Nach Foul an Aktar erhöhte Schleeh per Elfmeter (51.), nach dem Anschlusstor von Mendes (75.) machte Güven (80.) alles klar.

SC Pforzheim – Unterreichenbach-Schwarzenberg II 1:5. Chancen hatten beide Teams, doch nur Unterreichenbach traf zunächst durch Langermann (19., 44.), Touibi (35.) und Schöninger (39.) und Köhle (59.) zur 5:0-Führung. Kaan Yildiz gelang der Ehrentreffer für den SCP (70.). sim