nach oben
03.02.2019

Carolina Krafzik wird Zweite

Niefern-Öschelbronn/Pforzheim. Nach den Süddeutschen Meisterschaften in Frankfurt ist Leichtathletin Carolina Krafzik „sehr zufrieden“ gewesen. Über 400 Meter musste sie sich im Finale gestern nur Laura Müller vom LC Rehlingen geschlagen geben. Carolina Krafzik, die für den VfL Sindelfingen startet,erreichte in 54,75 Sekunden eine neue Hallen-Bestzeit.

Bei der Veranstaltung habe sie sich damit um eine Sekunde gesteigert. In zwei Wochen bei der DM in Leipzig will sie nicht nur auf eigene Rechnung, sondern auch für die Staffel laufen. Maximilian Beck von Carolina Krafziks früherem Verein TSG Niefern landete bei der Jugend über 60 Meter, wo er Landesmeister geworden war, in 7,36 Sekunden auf Platz zehn. Über 200 Meter war Beck in 23,46 Sekunden Neunter. Die Siege holten Felix Kunstein (MTG Mannheim/6,76) und Leon Evers (VfB Stuttgart/22,56). Über 60 Meter Hürden lief Nina Schreiner vom SV Büchenbronn mit.

Mit Sindelfingens 4 x 400 Meter-Männern siegte gestern Constantin Preis aus Pforzheim. In 3:19,08 Minuten war der VfL selbst dem Zweiten USC Mainz weit voraus.. pz/rks