nach oben
29.05.2014

CfR. 1:1 im letzten Heimspiel

PFORZHEIM. Im letzten Heimspiel der Verbandsliga-Saison kam der 1. CfR Pforzheim  gegen die SG Heidelberg-Kirchheim nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus.

Dennoch sahen die rund 150 Zuschauer im Holzhof-Stadion ein munteres Spiel, in dem der CfR am Schluss sogar als Sieger hätte vom Platz gehen können. Am Ende trugen sich aber nur Kirchheims Pierre Sauer (55.) und der eingewechselte Pforzheimer Janick Schramm (71.) in die Torschützenliste ein.

CfR-Coach Gökhan Gökce musste kurzfristig auf Baransel Yurttas verzichten. Der Mittelfeldspieler verletzte sich beim Aufwärmen, für ihn durfte Daniel Calo ran. Das Tor hütete wieder Denis Baral. Der musste in der 55. Minute hinter sich greifen, als Sauer zum 1:0 eingeköpft hatte. Der CfR drückte danach auf den Ausgleich. In der 74. Minute fasste sich Janick Schramm ein Herz – sein Schuss aus 17 Metern fuhr im unteren rechten Toreck ein. Danach hatten beiden Teams gute Chancen zu erhöhen. Die Größte hatte Schramm, doch sein Schuss aus kurzer Distanz wurde vom Gäste-Keeper Jonas Schmitt mit einer Glanzparade entschärft. dom