nach oben
logo2
01.09.2012

CfR holt den ersten Saisonsieg gegen Friedrichstal

Der 1. CfR Pforzheim konnte am Samstagnachmittag im zweiten Spiel den ersten Sieg der aktuellen Verbandsligasaison einfahren. Im heimischen Brötzinger Tal siegte der Fusionsverein mit 2:0 gegen FC Germania Friedrichstal. Nach dem 1:1 SV Sandhausen II im ersten Spiel liegen die Pforzheimer nun vorübergehend auf Rang 2.  

Bereits in den ersten Minuten versuchte der CfR erste Akzente vor dem gegnerischen Tor zu setzen, die ersten Chancen durch Schrammel und Rayling konnte der CfR aber nicht verwerten. Die Pforzheimer machten aber weiterhin Druck und konnten mit mehr Spielbeteiligung das Spiel unter Kontrolle bringen.

In der 17. Minute traf Schrammel nach einer hohen Hereingabe von Wiedemann nur knapp am Tor vorbei. Erneut Schrammel hätte nur wenige Minuten später erneut zur Führung beitragen können, ein Zuspiel vor dem Tor scheiterte aber am gegnerischen Abwehrspieler. Nur wenige Minuten später wurde es dann auch für CfR-Keeper Denis Baral gefährlich, dieser könnte nur mit großer Mühe den Nachschuss des Gegners abwehren.

Kurz vor dem Pausenpfiff konnte dann Michael Schrammel nach schöner Vorbereitung seiner Mitspieler das 1:0 erzielen. Kurz zuvor hatte Mattia Triani bereits die Führung auf dem Schlappen. Er traf nur knapp vorbei.

Nach dem Wiederanpfiff gab der CfR nach wie vor alles um die Führung auszubauen, zudem wurde die Spielhaltung beider Teams zunehmend aggressiver, was in der 55. Minute zu einer gelben Karte für CfR-Spieler Janick Schramm führte. Weitere Chancen durch Triani und Fischer konnten die CfR'ler nicht verwerten.

In der 79. Minute sah der Friedrichstaler Nico Seene vorerst nur die Gelbe Karte, nur zwei Minuten später wurde er nach erneutem Foulspiel mit der Gelb-roten Karte vom Spielfeld verwiesen. Der CfR wusste die Überzahl-Situation zu nutzen und konnte in der 89. Minute durch Samet Tuzluca den 2:0-Endstand erzielen. Der CfR gewinnt sein erstes Ligaheimspiel der Saison also verdient.

Bereits am Dienstag geht es für den 1. CfR Pforzheimer weiter, dann trifft das Team von Gökhan Gökce auswärts auf die Reservemannschaft des FC Astoria Walldorf. dot

Leserkommentare (0)