nach oben
Chantal Kaucher will weiter Erfahrung sammeln.
Chantal Kaucher will weiter Erfahrung sammeln.
07.12.2017

Chantal Kaucher greift ein: KKS Königsbach in Leingarten gefordert

Königsbach/Leingarten. Die zweite Luftgewehrmannschaft des KKS Königsbach fährt am Wochenende zu ihrem dritten Wettkampftag ins Schützenhaus des SSV Leingarten.

Das Team von Trainer Philipp Wüst steht derzeit in der 2. Bundesliga Südwest ungeschlagen an Position eins der Tabelle. Wüst setzt diesmal voll auf seine deutschen Schützen, wobei Stefan Duss erneut die Truppe anführen wird. „Er hat sich gegenüber dem Vorjahr deutlich gesteigert und fühlt sich auf Position eins richtig wohl“, lobt der Coach. Hinter Duss stehen Yvonne Wrobel, Bernd Fränkle und Dominic Merz. An Position fünf schießt erstmals in dieser Saison Chantal Kaucher. Sie war bereits 2016/17 erfolgreich dabei und soll weiter Erfahrungen in der Bundesliga sammeln.

Beim ersten Wettkampf am Sonntag um 11.30 Uhr geht’s gegen Aufsteiger SV Jockgrim. Mit Sophie Petry haben die Gegner eine starke Nummer eins im Team. Für Wüst ist Petry keine Unbekannte, da sie häufig beim KKS Königsbach trainiert und mit Sarah Würz bei Meisterschaften in einer Mannschaft schießt. „Auch die anderen Schützen von Jockgrim können an guten Tagen sehr hohe Ergebnisse schießen“, wie Wüst weiß. „Der SV Jockgrim wird also eine Wundertüte.“

Im zweiten Wettkampf um 14 Uhr geht es gegen den KKSV Heitersheim, einen weiteren Aufsteiger. „Wenn Sie mit der Schweizerin Fabienne Füglister antreten, wird das eine richtig harte Nuss“, mahnt der Königsbacher Coach.