nach oben
06.09.2016

D-Junioren-Turnier: Wilferdingen verteidigt BGK-Wanderpokal

Remchingen-Wilferdingen. Jugendfußball kann ebensoviel Spaß machen wie bei den Senioren. Das bewiesen am Samstag im Buchwald auf der Anlage des FC Alemannia Wilferdingen zehn D-Junioren-Teams aus verschiedenen Leistungsklassen, die zum zweiten Mal um die BGK-Wanderpokale spielten und dabei torreiche Spiele ablieferten.

Gastgeber und Pokalverteidiger Alemannia Wilferdingen konnte sich in seiner Gruppe im „Endspiel“ gegen den härtesten Konkurrenten SG Sonnenhof Großaspach mit 2:0 durchsetzen, während in Gruppe II der 1. CfR Pforzheim mit vier Siegen das Maß aller Dinge war und nichts anbrennen ließ.

In den Halbfinales setzten sich die beiden stärksten Mannschaften mit Alem. Wilferdingen (3:0 gegen FSV Waiblingen) und CfR Pforzheim (5:1 gegen SG Sonnenhof Großaspach) klar durch.

Das Finale war eine spannende Angelegenheit, aus der die Gastgeber mit einem 2:0-Erfolg hervorgingen und so den Vorjahreserfolg wiederholten. Auf Rang drei kam die SG Sonnenhof Großaspach nach einem 2:1 gegen FSV Waiblingen ein. Der FV Niefern belegte nach 1:2 gegen den SV Böblingen Rang sechs. Weitere Teilnehmer: Astoria Walldorf, 1. FC Ispringen, SVK Beiertheim und SV Langensteinbach.

Ebenfalls mit Pokalen ausgezeichnet wurde Jonas Wittmann (1. CFR Pforzheim) als bester Feldspieler und als Torwart Eric Thust (Alemannia Wilferdingen).