nach oben
Der Nachwuchsschwimmer Daniel Pinneker überzeugte mit neuen persönlichen Bestzeiten. Foto: privat
Der Nachwuchsschwimmer Daniel Pinneker überzeugte mit neuen persönlichen Bestzeiten. Foto: privat
06.08.2015

Daniel Pinneker aus Niefern schwimmt bei Jugendolympia in Tiflis zu Silber

Tiflis/Niefern. Der Niefener Daniel Pinneker von der TSG Niefern hat beim „European Youth Olympic Festival“ (EYOF) erfolgreich abgeschnitten und konnte sich am Ende über zwei Silbermedaillen freuen.Neben seinen Hauptstrecken 200m und 400m Freistil sprang Pinneker auch für mehrere Deutsche Staffeln ins Wasser.

Gleich zu Beginn erreichte Pinneker über 200m Freistil in 1:52,55min eine neue persönliche Bestzeit. Jedoch blieb ihm der Finalstart mit Platz sieben im Vorlauf verwehrt. Auch über die 400m Freistil scheiterte Pinneker nur knapp am Finale. Seine Zeit von 4:03,17min reichte am Ende nicht aus. Bei den Staffeln war Pinneker eine zuverlässige Größe. Über die 4x100m Lagen der Männer schwamm Pinneker an Position drei über die Schmetterlingsstrecke. Im Finale schwamm die Deutsche Staffel auf Rang vier. Pinneker erreichte eine starke Zeit von 55,42 Sekunden über die 100m Schmetterlingsteilstrecke.

Zwei Mal Silber mit der Staffel

Bei der 4x100m Freistil Mixed Staffel war Pinneker Startschwimmer. Mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 51,63 Sekunden lieferte er die Grundlage für eine starke Staffelleistung. Zusammen mit Maialen Rohrbach (TG Heddesheim), Yara Hierath (SGS Bremerhaven) und Johannes Hintze (Potsdamer SV) konnte er die Silbermedaille für Deutschland gewinnen. Auch mit der 4x100 Meter Staffel der Männer sicherte sich Pinneker die Silbermedaille. In einem packenden Finale musste sich Deutschland um vier Hundertstelsekunden lediglich der russischen Staffel geschlagen geben. Pinneker, der an zweiter Position startete, erreichte eine Zwischenzeit von 51,52 Sekunden. Mit ihm starteten für Deutschland Tom Reuther (SC Stadthagen) Josha Salchow und Johannes Hintze (beide Potdamer SV).